|     Home     |     Veranstaltungen     |      Galerie      |      Verein      |     Geschichte     |     Sponsoren     |      Kontakt      |      Presse      |     



2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
Veranstaltungen 2012
Samstag 15. Dezemberr 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub


Herbst-Konzertreihe: „Frauenpower im Jazz“
Maria Salamon Quartett (A)
Line up:
Maria Salamon – (violin)
Julia Klavacs – (piano)
Judith Ferstl – (bass)
Judith Schwarz – (drums)
Maria Salamon Quartett – CD-Präsentation „step in the air“ (A)

Vier junge Musikerinnen spielen vielfältige Eigenkompositionen, wobei der kompositorische Einfluss aller Bandmitglieder spürbar ist. Komplexe Rhythmen, das Spiel mit Klangfarben und Bildern und das Experimentieren mit Richtungen anderer Musikstile zeichnen den Stil des Quartetts aus. Die Band versucht den Zuhörer in neue musikalische Welten zu führen, indem sie Jazz mit Einflüssen aus Latin, experimenteller Musik und Worldmusic verbinden. Gespielt werden ausschließlich Eigenkompositionen der Bandmitglieder. In Raab werden sie ihr erstes Album „step in the air“ präsentieren, dessen Titel durch ein Zitat der Philosophin Hilde Domin inspirierte: „Ich setzte einen Fuß in die Luft und sie trug“.

Vier junge Frauen, vier Musikinstrumente und ein ungewöhnlicher Zugang zu Jazz. Das ist das Maria Salamon Quartett.

VK 15 € / AK 17 € (Raikas Region Schärding)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► Hoerproben ► Bilder  
Samstag 17. November 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub


Herbst-Konzertreihe: „Frauenpower im Jazz“
WitchCraft (KAS, GER, BRA)
Line up:
Yelena Jurayeva – (piano, vocal)
Lindy Huppertsberg – (bass, vocal)
Angela Frontera – (drums, percussion, vocal)
WitchCraft – CD Präsentation 3|3|3 – Österreichpremiere (KAS, GER, BRA)
3 Musikerinnen – 3 Kontinente – 3 Temperamente

Mit ihren Mitmusikerinnen aus Brasilien und Kasachstan präsentiert die deutsche Kontrabassistin Lindy Huppertsberg einen spannungsvollen musikalischen Brückenschlag der Kulturen. Inspiriert durch die verschiedenen Temperamente und musikalischen Wurzeln entsteht eine energiegeladene Musik, die in Eigenkompositionen und Arrangements brasilianische Grooves, Jazz und europäische Klassik-Elemente genussvoll miteinander verbindet. Der individuelle Gesangsstil fügt eine weitere Farbe hinzu: von Angela Frontera bei Latin Songs, von Lindy Huppertsberg bei Jazztiteln und von Yelena Jurayeva in ihren intensiv gespielten Bearbeitungen klassischer Themen von Tschaikowski, Bach oder Mozart.

Pure Lebens- und Spielfreude dreier Musikerinnen aus drei Nationen!


VK 15 € / AK 17 € (Raikas Region Schärding)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► music player ► Bilder  
Samstag 13. Oktober 2012
20:00 Wallfahrtskirche Maria Bründl in Raab


Herbst-Konzertreihe: „Frauenpower im Jazz“
EXTRACELLO – CD-Präsentation Nr. One (A, AUS, GER)
Line up:
Edda Breit – (Violoncello)
Melissa Coleman – (Violoncello)
Margarethe Deppe – (Violoncello)
Gudula Urban – (Violoncello, Vocal)
EXTRACELLO – CD-Präsentation Nr. One (A, AUS, GER)
Von klassisch bis neutönend, kitschig bis schräg, anspruchsvoll, unterhaltsam und mit unverkennbaren Esprit!

Begeistert vom orchestralen „Sound“ der Besetzung und den vielfältigen klanglichen Möglichkeiten des Instrumentes, beschlossen die vier Musikerinnen 2004 das gelegentliche Zusammenspiel zu intensivieren und gründeten „Extracello“. Mittlerweile haben die Vier eine klangliche Vision, eine, die keinerlei Einschränkungen kennt und zulässt. Experimentierfreude und Ideenreichtum lassen die Vier immer wieder neu auf Endteckungsreise gehen. „Nr. One“ zeigt eindrucksvoll die Virtuosität im Umgang mit den verschiedenen Musikstilen, lässt schmunzeln, grooven und die Tränen verdrücken, nicht zuletzt in den von Gudula Urban gesungenen Liedern.

„Hitzig aufgeladener Cello-Sound – von Bach bis Rolling Stones“!


VK 15 € / AK 17 € (Raikas Region Schärding)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► Beispiele ► Bilder  
Samstag 29. September 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub


Herbst-Konzertreihe: „Frauenpower im Jazz“
JAMES BLOOD ULMER
Black Rock Experience – feat. QUEEN ESTHER

Line up:
Queen Esther – (vocals)
James Blood Ulmer – (guitar, vocals)
Mark Peterson – (bass)
Grant Calvin Weston – (drums)
JAMES BLOOD ULMER – Black Rock Experience
feat. QUEEN ESTHER Österreichpremiere (USA)

Ulmer ist das Bindeglied zwischen Jimi Hendrix und Wes Montgomery einerseits, P-Funk und Mississippi Fred McDowell andererseits", schrieb der Village Voice.
Peterson ist einer der gefragtesten Bassisten weltweit, Musical Director beim Cirque du Soleil und spielte bei Lizz Wright, Shakira, Shania Twain und Cassandra Wilson.
Weston gilt als bester Free-Funk-Drummer der Welt. Er trommelte unter anderem bei den Lounge Lizards, Vernon Reid, James Carter, John Zorn oder Mark Ribot.
feat. Queen Esther is active in the theatre and performance art worlds, sings the blues, sings jazz and has offered up a great Rock and Roll album. Is there anything this woman can’t do?” (All Music Guide)

VK 18 € / AK 21 € (bei allen Raikas)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► myspace ► Bilder  

Frauenpower im Jazz
Nach der Sommerpause startet Kunst & Kultur Raab
ab 29. September die Herbst-Konzertreihe
"Frauenpower im Jazz"
 

Sommerpause
Nach dem grandiosen Sommer Open Air!
 
Herzlichen Dank an alle Konzert-Besucherinnen und -Besucher!
 
Samstag 7. Juli 2012
20:30 Uhr Open Air im Sparkassenpark Raab

(Bei Schlechtwetter in der Musikschule Raab - Jazzclub)
STEFAN DETTL – Summer Of Love Tour (D)
Line up:
Stefan Dettl – (Vocal)
Fabian Jungreithmayr – (Guitar)
Mario Schönhofer – (Bass)
Tobias Weber – (Drums)
Jörg Hartl – (Trumpet)
Andi Huber – (Trombone)
STEFAN DETTL – Summer Of Love Tour

Die Rampensau von La Brass Banda scheint in einem etwas anderen Zeitkontinuum zu leben als die meisten Leute sonst.
„Mei“, sagt Stefan Dettl über SUMMER OF LOVE, „man hört’s eh Wir träumen halt immer noch davon, dass wir in den 70er Jahren leben und mit unserem kleinen Tourbus umeinandergurken und bei den ganzen Hippiefestivals und den großen Stadionkonzerten mitspielen.“ Einfach mit ein paar Spezln den Bus vollpacken und dann einen bunten, warmen Sommer lang in einer Art Dauer-Party-Happening durch die Lande gondeln und Musik spielen – dass es so romantisch im Rockgeschäft schon länger nicht mehr zugeht, ist der Stefan Dettl Band klar. Aber schön blöd wär man auch, wenn man’s nicht wenigstens versuchen würde, diese güldenen Zeiten des abenteuerlichen Musikerlebens für sich heraufzubeschwören.

VK 15 € / AK 17 € (bei allen Raikas)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► YouTube ► Bilder  
Samstag 19. Mai 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub

COLIN VALLON TRIO
Line up:
Colin Vallon – (piano)
Patrice Moret – (double bass)
Julian Sartorius – (drums)
COLIN VALLON TRIO

Das Entwickeln einer gemeinsamen musikalischen Sprache hat für die Musiker des Trios oberste Priorität. Zugute kommt ihnen dabei nicht zuletzt die Erfahrung, die sie im Zusammenspiel mit anderen Künstlern sammelten. Schlagzeuger Samuel Rohrer begleitete schon den Free-Jazz-Titanen Charles Gayle und die singende Poetin Susanne Abbuehl, leitet seine eigene Band Tree (mit Claudio Puntin und Peter Herbert) und ist Mitglied des Wolfert Brederode Quartet (das in Kürze ein neues ECM-Album vorlegen wird). Bassist Patrice Moret spielte mit Uri Caine, Ellery Eskelin und Matthieu Michel. Colin Vallon gewann als Pianosolist zahlreiche Preise und traf bei Projekten auf hochkarätige Musiker wie Kenny Wheeler, Tom Harrell und Kurt Rosenwinkel. Mit ihrem bestechenden ECM-Debüt „Rruga“ setzen die Drei nun dazu an, als Trio die internationale Jazzwelt zu erobern.

VK 15 € / AK 17 € (bei allen Raikas)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► YouTube ► Bilder  
Samstag 21. April 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub

LILY DAHAB & Band – NÓMADE (ARG, GER, BRA)
Line up:
Lily Dahab – (vocals)
Bene Aperdannier – (piano)
Andreas Henze – (double bass)
Eudinho Soares – (guitar)
Daniel “Topo” Gioia – (percussion)
LILY DAHAB & Band – NÓMADE (ARG, GER, BRA)

Die Liebe sowie die nach allen Seiten offene, lebendig vibrierende Musikszene Berlins bewegten Lily Dahab, nach Deutschland zu ziehen. „Die immens kulturelle Vielfalt Berlins verstärkte mein Verlangen und gab mir den Raum, mich in der Musik meiner Heimat und in der Musik der Orte, mit denen ich mein Leben verbinde, auszudrücken“. Mit Astor Piazzolla, der wie sie lange fern seiner Heimat lebte, teilt sie die Sehnsucht nach Buenos Aires. Mit dem großen spanischen Komponisten Joan Manuel Serrat die Liebe zur mediterranen Welt. Und im Bolero gibt sie dem südamerikanischen Lebensgefühl der 40er und 50er Jahre eine ganz persönliche Perspektive. Durch Carlos Jobims oder Djavans Musik genießt Lily Dahab die Frische brasilianischer Musik.

VK 15 € / AK 17 € (bei allen Raikas)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► Beispiele ► Bilder  
Donnerstag 29. März 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub

Sigi Zimmerschied – Kabarett
Line up:
Sigi Zimmerschied
Sigi Zimmerschied „Reißwolf – Eine Vernichtung in Akten“

Aus der Bild- und Textfülle von 35 Jahren collagiert Sigi Zimmerschied ein gespenstisches Mosaik, kombiniert Texte quer durch die Jahrzehnte, die miteinander streiten, sich widerlegen, weitertreiben und sich auflösen. Adalbert Stauber, so der Name seiner fiktiven Hauptfigur, wühlt sich mit einer Stablampe durch einen Keller, wie sie Kfz-Mechaniker benutzen. „Mit dieser Lampe kann man Raum und Menschen immer wieder neu definieren, sei es Himmel, Hölle, Bunker oder der Arsch vom Ackermann.“ Für den Autor Sigi Zimmerschied ist das eine „Idealposition, weil man alles möglich machen kann, auch metaphysische Räume“.

VK 18 € / AK 21 € (bei allen Raikas)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► Beispiele ► Bilder  
Freitag 9. März 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub

Harri Stojka GitanCœur d’Europe
Line up:
Harri Stojka – (guitar)
Jelena Krstic – (vocals)
Claudius Jelinek – (guitar)
Peter Strutzenberger – (bass)
Harri Stojka GitanCœur d’Europe – (A, SRB)

Die Bezeichnung im Titel verrät es bereits: Auf seinem neuen Album nimmt sich Gitarrist Harri Stojka der tziganen Musik Europas an. In den letzten Jahren konnte er nicht nur die Amerikaner, sondern auch das Publikum in Asien und ganz Europa mit seiner virtuosen, nach Freiheit strebenden Gipsy-Jazz-Gitarre verzaubern. Spannung, Freude, Intimität und Übermut liegen seinem Spiel zugrunde. Stojka ist nicht nur ein Wanderer zwischen den musikalischen Welten Jazz, Rock, Blues und Brasil, er ist auch ein unermüdlicher Sucher, seine Roma-Wurzeln betreffend. Die Musik bietet einen immensen Pool an Stilen dessen Reichtum sich durch das gesamte Programm zieht. Für die neue CD wurde Musik ausgewählt, die aus allen Teilen Europas kommt. So auch Stücke von Stojka selbst und seinem Vater Mongo.

VK 15 € / AK 17 € (bei allen Raikas)
4youCard Inhaber 10 €
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► YouTube ► Bilder  
Freitag 27. Jänner 2012
20:30 Uhr Musikschule Raab/Jazzclub

Ronnie Burrage Group feat. Klaus Dickbauer (USA, RUS, NOR, A)
Line up:
Ronnie Burrage – drums
Olga Konkova – piano, keyboards
Per Mathisen – acoustic & electric bass
Klaus Dickbauer – alto & baritone sax, clarinet, bassclarinet
Ronnie Burrage Group feat. Klaus Dickbauer (USA, RUS, NOR, A)
Diese neue Band entstand nach Aufnahmen im Sounddesign Studio mit Kirk Lightsey, Melba Joyce und einigen anderen fantastischen Musikern. Ronnie war vom Studio in Hagenberg und von der Gastfreundschaft so angetan, dass er endlich jemanden gefunden hatte, mit dem er in Europa zusammenarbeiten will, um CDs zu produzieren und live Konzerte zu spielen. In der Auswahl der Musiker kam man sehr schnell auf den Saxofonisten Klaus Dickbauer, den alle als einen der Großartigen seines Genres bezeichneten. Peter Guschelbauer brachte seinen Lieblings-Bassisten Per Mathisen ein. Auf der Suche nach einem Pianisten einigte man sich schnell auf Pers Frau Olga Konkova, eine ausgezeichnete, groovige Pianistin aus Moskau.

VK 15 € / AK 17 € (bei allen Raikas)
Bitte Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!
► www ► Presse ► Video ► Bilder  



Nächste
Veranstaltung


mehr »



Regelmäßige
Informationen


zu unseren
Veranstaltungen




VORVERKAUF:
Vvk 15€ / Ak 17€

email: kkRAAB@gmx.at
Raiffeisenbank Raab
mobil: 0650/9839989



Sie suchen noch das richtige Geschenk



Mit Unterstüzung von:

Sponsoren »



Marktgemeinde
Raab

















Sie sind der:
Besucher
(seit dem 01.10.2004)

Fragen zur Website
an den webmaster
Johann Mayböck
© Copyright KKRaab