|     Home     |     Veranstaltungen     |      Galerie      |      Verein      |     Geschichte     |     Sponsoren     |      Kontakt      |      Presse      |     


nach obennach oben

2020

Bartolomey Bittmann

chuffDRONE

Spaemann & Bakanic

JMO

Picknick Open Air

Purple is the Color

Mamadou Diabate

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
Veranstaltungen 2020

Covid-Maßnahmen

Wenn Sie krank sind oder Krankheitssymptome aufweisen,bleiben Sie bitte unbedingt zu Hause.

Im gesamten Haus gilt die Mund-Nasenschutz-Pflicht. Wir bitten um Verständnis, dass wir hier keine Ausnahmen machen, auch nicht mit ärztlichem Attest.

Sobald Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben, können Sie die Maske abnehmen.

Bitte halten Sie immer einen Abstand von einem Meter zu anderen Personen ein.

Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten des Hauses.

Bei allen Veranstaltungen gibt es zugewiesene Sitzplätze.

Um im Falle einer auftretenden Infektion alle BesucherInnen verständigen zu können, nehmen wir Ihre Daten auf. Diese werden nach vier Wochen gelöscht.


Freitag 27. November
Musikschule Raab/Jazzclub – 20:30 Uhr


BartolomeyBittmann
Line up:
Matthias Bartolomey – (Cello)
Klemens Bittmann – (Violine, Mandola)

BartolomeyBittmann „Dynamo“ (AUT) – Progressive strings vienna
Der Respekt vor dem Klang ihrer Instrumente, sowie die Lust am gemeinsamen Entwickeln der damit möglichen neuen Klangbilder, bringt zwei Musiker zusammen. Der Cellist Matthias Bartolomey und der Geiger und Mandolaspieler Klemens Bittmann führen in ihrem Zusammenspiel ihr stark in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf einen neuen Weg. Groovend, rockig, jazzig. Mit Perkussionseffekten auf allen Instrumenten. Beeindruckend auch die Ideenvielfalt der selbst komponierten Nummern, die melancholisch und furios, schräg, leidenschaftlich, zärtlich und innig sind. Ihre Musik ist anspruchsvoll und tiefsinnig, ohne anstrengend und oberflächlich zu sein. Eine Musik, die die Tore zu einem wunderbar stimmungsvollen und tief gehenden Hörerlebnis ganz weit aufstößt.

„… super komponiert und fabelhaft gespielt! Ich höre gespannt, überrascht und begeistert zu! Es ist einfach sehr gut und unglaublich gut gespielt, das geht nicht besser!“ (Nikolaus Harnoncourt)



AK 19 - / VVK 17 - (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

► www ► youtube ► Presse ► Bilder  
Samstag 7. November
Musikschule Raab/Jazzclub – 20:30 Uhr


chuffDRONE
Line up:
Lisa Hofmaninger – (Sopransax, Bass Clarinet)
Robert Schröck – (Altsax, Tenorsax, Clarinet)
Jul Dillier – (Piano)
Judith Ferstl – (Double Bass)
Judith Schwarz – (Drums)

chuffDRONE – CD-Präsentation „ACTIO / RE:ACTIO“ (AUT, SUI)
Seit einigen Jahren ist das Quintett chuffdrone mitten im Kreis der experimentierfreudigen Jazzszene Österreichs und hat mit Auftritten bei Jazzfestivals im Inn- und Ausland auf sich aufmerksam gemacht. Im Januar 2020 veröffentlichte die Band ihr zweites Album „actio / re:actio“. Der Titel bezieht sich auf das Prinzip der physikalischen Wechselwirkung „Actio=Reactio“ nach Isaac Newton, welches besagt, dass auf jede Kraft (actio) eine gleich große Gegenkraft (reactio) erfolgt, die auf den Verursacher zurückwirkt. chuffDRONE, das sind Fünf wache Teamplayer, die sich mit voller Intensität aufeinander einlassen. So intelligent wie intuitiv schaffen sie in ihren Kompositionen wohldosierte Ventile für unkontrollierte Ausbrüche, rhythmisieren die Ekstase und orchestrieren die Stille.

chuffDRONE vereint Energie und Poesie, Übermut und Perfektion. Die Band gewann am 1. Dezember 2018 bei der 1. Central European Jazz Competition in Brünn den Hauptpreis!



AK 19 - / VVK 17 - (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

► www ► youtube ► Presse ► Bilder  
Samstag 10. Oktober
Musikschule Raab/Jazzclub – 20:30 Uhr


Marie Spaemann & Christian Bakanic
Line up:
Marie Spaemann – (Cello, Vocal)
Christian Bakanic – (Akkordeon, Perkussion, Vocal)

Marie Spaemann & Christian Bakanic (AUT) – Libera Musica
Zwischen Bach, Soul, Jazz und Pop bis hin zu Piazzolla und eigenen Kompositionen bewegt sich das Duoprojekt von Marie Spaemann und Christian Bakanic in einem Kreislauf beständigen Suchens und Findens: „Libera Musica“ ist nicht nur der Titel, sondern auch das Leitmotiv das neue Formen und Farben des Musikmachens erkundet. Bakanic durchstreift gemeinsam mit der Cellistin Spaemann, die mit ihrem Singer-Songwriter-Projekt „Mela“ weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden ist, neues musikalisches Terrain. Dabei erinnert Marie Spaemann mit ihrem warmen Timbre ein wenig an Norah Jones, aber nur mit Cello. Bakanics Fähigkeit, seine musikalischen Zugänge und Erfahrungen auf subtile Weise in seinen Kompositionen zu vermischen, machten ihn schon früh zu einem der gefragtesten Musiker Österreichs.

„Akkordeonist Christian Bakanic und Cellovirtuosin Marie Spaemann sind seelenverwandte Brückenbauer zwischen den Stilen, Genres und Nationen.“



AK 19 - / VVK 17 - (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

► www ► youtube ► Presse ► Bilder  
Samstag 26. September
Musikschule Raab/Jazzclub – 20:30 Uhr


JMO – CD-Präsentation
Line up:
Jan Galega Brönnimann – (Bass Clarinet, Soprano Saxophone)
Prince Moussa Cissokho – (Kora, Vocal, Talking Drum)
Omri Hason – (Oriental Percussion, Hang, Kalimba)

Jan Galega Brönnimann / Moussa Cissokho / Omri Hason (SUI, SEN, ISR)
Ein Berner Holzbläser, ein Kora-Spieler und Sänger aus dem Sénégal und ein israelischer Perkussionist haben vor 4 Jahren ein Trio aus der Taufe gehoben, das sich der uralten Tradition des Storytelling in der Musik widmet. Alle drei schöpfen aus einem reichen Erfahrungsschatz, der nicht nur die jeweilige musikalische Tradition (Jazz, westafrikanische Musik, Musik des Orients) einschließt, sondern genau auch die Öffnung derselben in der Kommunikation mit dem Anderen. Wo Geschichten mit dieser Intensität erzählt werden, erübrigen sich weiterführende Stilbezeichnungen.

„Drei Länder – eine Sprache“ – Wenn Geschichten mit solcher Intensität erzählt werden, erübrigen sich weiterführende Stilbezeichnungen.



AK 19 - / VVK 17 - (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

► www ► youtube ► Presse ► Bilder  
Freitag 10. Juli
Sparkassenpark Raab – 19:00 Uhr


Picknick Open Air
Line up:
Wolfgang Puschnig – (Saxophone, Flute)
Oliver Steger – (Bass)
Herbert Pirker – (Drums)
Kornel Mogyoró – (Percussion)

Puschnig/Steger/Pirker/Mogyoró – (AUT, HUN)
Raab ohne Jazz-Open Air, egal ob Schön- oder Schlechtwetter, ist eigentlich nicht mehr vorstellbar, gibt es doch das Open Air heuer bereits zum vierzehnten Mal. Und nachdem die Corona-Lockerungen ein Open Air zulassen, hat sich der Verein Kunst & Kultur Raab noch schnell etwas ausgedacht!

Ein extra für das Picknick Open Air neu formiertes Quartett mit drei der besten Musiker Österreichs und dem Weltklasse-Perkussionisten aus Ungarn Kornel Mogyoró. Das Quartett wird am 10. Juli in Raab für eine gehörige Portion Groove sorgen.

"Rhythm is a dancer - It's a soul companion - You can feel it everywhere …"

Ab 19:00 Uhr Relaxen, Chillen und Abschalten. Bitte Picknickdecke (mind.1 × 1 m) Jause, Besteck, Teller und Becher mitnehmen – Kühle Drinks (ohne Gläser) gibt es vor Ort.

Ab 20:30 Uhr Konzert mit Puschnig/Steger/Pirker/Mogyoró. Bei Schlechtwetter – Picknick und Konzert im Pfarrsaal Raab – ab 19:00 Uhr

AK 21 - / VVK 17 - (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

Aufgrund beschränkter Corona-Bedingungen Karten rechtzeitig im Vorverkauf sichern!

Freitag 15. Mai
Musikschule Raab/Jazzclub – 20:30 Uhr


Purple is the Color
Line up:
Simon Raab – (piano)
Štěpán Flagar – (saxophon)
Martin Kocián – (double bass)
Michał Wierzgoń – (drums)

Purple is the Color – „Unmasked“ (AUT, CZ)
Simon Raab und seinen Kollegen, denen allen der Gruppenklang hörbar viel wichtiger erscheint als jede Form der Selbstdarstellung, gelingt es exzellent, all ihre Ideen und Vorstellungen in etwas wirklich Fließendes zu verwandeln, in einen Sound, der trotz seiner großen stilistischen Breite und manchmal auch Vertracktheit niemals ausufert oder ins Sperrige hineingeleitet. Die Stücke entfalten eine ganz besondere Stimmung, eine, die auf wunderbare Weise entschleunigt. Es ist ein wahres Vergnügen, sich durch das Album zu hören. „Purple is the Color“ trifft auf faszinierende Weise genau den Ton, der ohne Umwege die Seele durchflutet und von der ersten Sekunde an die Einladung ausspricht, sich voll und ganz von dem musikalischen Schauspiel und dessen warmen Klangfarben verzaubern zu lassen. Ein wirklich außergewöhnlich schönes Hörerlebnis.

Die Band gewann am 1. Dezember 2018 bei der 1. Central European Jazz Competition in Brünn den Hauptpreis!



AK 19 - / VVK 17 - (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

► www ► youtube ► Presse ► Bilder  
Freitag 7. Februar
Musikschule Raab/Jazzclub – 20:30 Uhr


Mamadou Diabaté
Line up:
Mamadou Diabaté – (Balafon, Ngoni, Talking Drum, Vocal)
Wolfgang Puschnig – (Saxophone, Flute)
Hamidou Koita – (Percussion, Vocal)

Mamadou Diabaté Wolfgang Puschnig Hamidou Koita – (BFA, AUT, BUR)
Mamadou Diabate wurde in einer traditionellen Musikerfamilie der Sambla in Burkina Faso geboren, wo Musizieren und Geschichten erzählen seit Menschengedenken als Familienberuf ausgeübt wurden. Das Trio Diabate, Puschnig und Koita verbindet eine jahrelange Freundschaft und musikalische Zusammenarbeit. Die drei Weltklassemusiker verbinden auf wunderbar subtile Weise Musik aus zwei Welten und kreieren einen erfrischenden Mix aus traditioneller afrikanischer Musik mit Jazz und Folkelementen. . Der mehrfache Preisträger Mamadou Diabate gewann 1988 und 1998 den 1. Preis des Nationalen Kulturfestivals von Burkina Faso. 2011 mit „Percussion Mania“ den österreichischen World Music Award und 2012 den Grand Prix des „Triangle Du Balafon“ in Sikasso in Mali. 2016 wurde er zum Ritter des Nationalen Ordens (Chevalier de l'Ordre National) von Burkina Faso ernannt.

Mamadou untermauert seinen Ruf als einer der wichtigsten Instrumentalvirtuosen Afrikas und wurde Im Dezember 2019 als bester Internationaler Künstler aus Burkina Faso ausgezeichnet.



AK 19 - / VVK 17 - (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

► www ► youtube ► Presse ► Bilder  



Nächste
Veranstaltung


mehr »



Regelmäßige
Informationen

Newsletter:









Coronavirus-Aktuelle-Maßnahmen



Aktuelle Aussendung:

Aussendung Herbst 18



VORVERKAUF:
bei ALLEN Raiffeisen- banken/Oeticketstellen

email: kkRAAB@gmx.at
Raiffeisenbank Raab
mobil: 0650/9839989



Sie suchen noch das richtige Geschenk



Mit Unterstüzung von:

Sponsoren »



Marktgemeinde
Raab





















Sie sind der:

Notice: Undefined variable: gefunden in /home/.sites/411/site749/web/kknews/counter.php on line 43
01011. Besucher
(seit dem 1.1.2016)

Fragen zur Website
an den
Webmaster

© Copyright KKRaab